Dez 23

Beim Bw-Cup in Böblingen boxten die Boxer Pajtim Ramadani, Guiseppe Masuzzo, Ararat Yigit und Patrick Scholl betreut durch Igor Teziev und Vasile Costea.

Pajtim hatte gleich eine schwere Aufgabe. Er musste gegen den deutlich größeren und erfahreneren Abel Alemanhu von Gold Blau Stuttgart ran. Zu Beginn boxte Pajtim zu passiv und blieb in der falschen Distanz. 2und 3Runde setzte er aber immer wieder gute Aktionen zu Körper und Kopf. Traf auch des öfteren mit seiner rechten Geraden. Übte aber im gesamten Kampfverlauf zu wenig Druck auf seinen Kontrahenten aus und verlor dadurch nach Punkten.

Guiseppe boxte gegen Ikiz Can von Neckarsulm. Er machte von Anfang an Druck. Schlug gute Serien zum Körper und Kopf. Landete klare Treffer. Bekam dann in der letzten Runde die Anweisung aus der Ecke, Tempo raus,ruhig und sauber zu Boxen, was er perfekt machte und einen klaren Sieg nach Hause brachte.

Ararat boxte gegen Asuboteng David , machte einen guten Kampf. Dominierte auch das Geschehen.Sammelte immer wieder die klareren Treffer.Allerdings war die Überraschung über das Urteil groß. Da Ararat den Kampf nach 2 zu 1 Richterstimmen verloren haben sollte.Punktniederlage Ararat.

Patrick Scholl boxte gegen seinen früheren Vereinskollegen Hüseyin Tuncer von Neckarsulm.1Runde etwas zurückhaltend.Bekam dann Anweisung aus der Ecke mehr Druck auszuüben. Schlug immer wieder gute Treffer zum Körper.Dominierte die letzten Runden klar das Gefecht.Einstimmiger Punktsieger Patrick Scholl.

[Artikel aus der Esslinger Zwiebel und der Esslinger Zeitung]


Dez 06

Bei der wieder sehr gut besuchten 6. Esslinger-Boxnacht präsentierte sich Fit-Boxing e.V. mit alten und neuen Gesichtern. Ein herzliches Dankeschön an alle Sportlerinnen und Sportler, Betreuern, der Stadt Esslingen und RW Stuttgart, Dr Philip Luik, Koch Design und dem Project „Durchboxen“, die alle dazu beigetragen haben, dass diese tolle Veranstaltung stattfinden konnte.

Es boxten Ararat Yigit, Leonie Müller, David Yilmaz, Rinaldo Alessandrino, Patim Ramadani, Giuseppe Masuzzo, Patrick Scholl und Akin Alper.

Yilmaz David machte seinen ersten Kampf und verlor nach Punkten gegen den erfahrenen Abdurrahman Yousuf (TG Nürtingen).

Rinaldo verlor nach Punkten gegen den Rechtsausleger Wagner vom MBC Ludwigsburg.

Pajtim gewann nach Punkten gegen Krasniqi Besnik von ESV RW Stuttgart.

Masuzzo verlor gegen den größeren Turkaj Granit vom ESV RW Stuttgart.

Leonie machte einen Sparringskampf ohne Wertung gegen die Ebingerin Asliyne und zeigte dabei deutlich ihre Überlegenheit.

Ararat gewann nach Punkten gegen Gurtowez Paul vom Verein TSG Giengen.

Patrick zeigte kämpferische Leistung kam aber mit dem größeren Niko Weizmann vom Verein BCO Aalen nicht zurecht. Er wollte ihn immer wieder an den Seilen stellen, aber Nico zeigte seine Beweglichkeit und wich gekonnt den Schlägen aus. Deshalb verlor Scholl nach Punkten.

Akin machte seinen ersten Kampf im Superschwergewicht gegen Ulrich Viktor vom Verein TSG Giengen, überraschte alle, boxte 3 Runden und verlor leider nach Punkten.

MfG Erik Fuhrman

[Artikel aus der Esslinger Zwiebel und der Esslinger Zeitung]