Jul 28

Mitten in der Vorbereitung für Seinen nächsten WM-Kampf fand Firat Arslan die Zeit für ein Interview mit BOXHAUS.DE

Hier der Auszug zum Esslinger Projekt „DurchBoxen“ mit Erik Fuhrmann von Fit-Boxing e.V.

Das komplette Interview findet ihr HIER!

Boxhaus: Du engagierst dich seit langer Zeit für diverse Wohltätigkeits- und Jugendhilfsprograme. Aktuell gibt es die Aktion Durchboxen, erzähl uns ein bisschen was darüber!

Firat Arslan: Aktion Durchboxen ist in Esslingen, das macht Erik Fuhrmann, der unter anderem mit den Jugendlichen ein Projekt macht. Zwischen Schule und Boxen und durch das Boxen will man den Ehrgeiz der Jugendlichen und der Kids fördern und ihnen Disziplin beibringen. Diese Aktion habe ich angenommen, weil Erik Fuhrmann, der die Jugendlichen trainiert ein langjähriger Freund aus Amateurzeiten von mir ist. Erik ist ein toller Mensch, der den Jugendlichen etwas mitgeben kann und darum habe ich mich als Schirmherr für diese Aktion gerne zur Verfügung gestellt. Erik Fuhrmann ist, denke ich, der Richtige dafür, weil er sich seine Erfolge durch harte Arbeit erkämpfen musste. Ich denke er ist in der Lage den Jugendlichen genau das zu vermitteln: man muss nicht immer der Talentierteste sein, sondern wenn man fleißig ist kann man unheimlich viel erreichen. Ich selbst habe das durch meine Karriere bewiesen, ich habe am Anfang von keinem der großen Trainer Anerkennung bekommen und letztendlich haben sie  alle nach vielen Jahren ihre Meinung über mich ändern müssen. Am Anfang haben sie gesagt: “Der kommt nirgends hin!” Und ich bin Weltmeister geworden, ich bin zur Zeit sogar Nummer eins in der Weltrangliste mit 42. Ich denke, wenn man wirklich fleißig ist, nicht gleich aufgibt und seine Ziele verfolgt -glaube ich- dann kann man viel bewegen, das möchte ich den Jugendlichen mit auf den Weg geben.


Jul 15

MunderkingenBeim BVBW-Cup in Munderkingen starteten für Fit-Boxing e.V. Esslingen die folgenden Athleten: Giuseppe Masuzzo, Pajtim Ramadani, Yigit Ararat und Leonie Müller.

Leonie boxte gegen Mohammad Ramschah von Kampfsport Lahr. Leonie deckte die Gegnerin mit schnellen Geraden und Aufwärtshaken ein. Schon in der zweiten Runde brach der Ringrichter ab. RSC Sieger Leonie Müller.

Pajtim boxte gegen Krasiqi Besnik von RW-Stuttgart. Pajtim konterte jeden Angriff des größeren Besnik, er setzte immer wieder mit guten Treffern zum Körper und Kopf nach. Punktsieger Pajtim.

Giuseppe boxte gegen Spindler Johann vom BC Pfullendorf. Giuseppe kam immer wieder mit der linke Geraden zum Kopf durch, brachte seine Aufwärtshaken ins Ziel und kämpfte bis zum Schluß mit starkem Siegeswillen. Punktsieger Giuseppe Masuzzo.

Ararat boxte gegen Hrisoawalandis Tsiapkinakis von der Neckarsulmer SU. Ararat hielt sich zwei Runden zurück. In der dritten Runde zeigte er eine starke kämpferische Leistung, die aber leider zu spät kam. Punktniederlage Ararat Yigit.


Jul 11

Beim Mangold-Cup in Schwäbisch Gmünd starteten für Fit-Boxing e.V. Esslingen die Athleten  Leonie Müller, Patrick Scholl und Pajtim Ramadani.

Leonie boxte gegen Talina Dosch vom TSG Gmünd. Leonie beherrschte die Gegnerin mit ihren langen linken und rechten Geraden und wurde verdient Punktsiegerin.

Pajtim boxte gegen Kevin Ockert vom TSG Gmünd. Pajtim brachte eine starke Leistung und deckte  seinen Gegner Okert, den aktuellen Baden-Württembergischen Vizemeister in seiner Gewichtsklasse, mit Körper- und Kopftreffer ein. Klarer Punktsieger Pajtim Ramadani.

Patrick boxte gegen Wassi Lichner vom BC Haan. Patrick zeigte ab der 1. Runde sein Können. Er befolgte die Anweisungen aus der Ecke genau und setzte diese energisch um. Patrick machte Druck, stellte seinen Gegner an den Seilen und schlug Körper- und Kopfhaken. Patrick Scholl wurde so verdient Punktsieger.

[Artikel aus der Esslinger Zwiebel]


Jul 07

Igor Teziev, Patrick Scholl und Erik Fuhrmann haben sich in diesem Jahr den Strapazen des Esslinger-Zeitungs-Laufs gestellt.

Mit viel Schweiß und noch mehr Spaß kamen alle drei erfolgreich über die Runden …


Jul 01

Im Rahmen der 9. Reichsstadt-Regatta Esslingen veranstaltete die Kanuabteilung der SV 1845 Esslingen e.V. am Sonntag, dem 30. Juni 2013 den Esslinger Canadier Cup 2013. Fit-Boxing e.V. Esslingen war dieses Mal stark durch seine passiven Mitglieder vertreten. Bei 14 teilnehmenden Mannschaften zeigten die passiven Mitglieder große Aktivität und belegen einen hervorragenden ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch …